www.marco-polo-tour.com
marco polo project
» marco polo tour«
+++ das grosse abenteuer +++

BALTIC POLO

ROUTENPLANUNG

 

Vorweg sei ganz deutlich gesagt, dass bei unserer Reise sprichwörtlich der Weg das Ziel sein soll.
Eine ungefähre Vorstellung über zu besuchende Gegenden existieren zwar, sind aber wirklich nur "Planziele".
Ob und wann wir diese erreichen, wie lange oder wir kurz wir an einem Ort verweilen, lassen wir auf uns zukommen.
Getreu dem Motto "we cross the bridge, when we come to it".

Da ein UNIMOG nun auch kein Luxus-Wohnmobil mit Rennpferd-Charakter ist,
sollen die zu bewältigenden Streckenabschnitte auch nicht zu lang gewählt werden.
So soll an keinem Tag wenn möglich maximal 300 Kilometer gefahren werden.

Auch wollen wir stehen bleiben wo es uns gefällt und wie lange es uns gefällt.


Da hab ich immer noch die Erinnerung an die GUS-Tour in den 90er-Jahren, wo wir in einer sehr großen Gruppe 10.000km in vier Wochen runtergerissen haben.
Danach war ich tatsächlich Urlaubsreif! Viel gesehen, aber auch nichts gesehen:


GUS1993

(Video)

Deshalb wollen wir alles viel "ruhiger" angehen (soweit im UNIMOG von "Ruhe" gesprochen werden kann).

Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir folgende Ziele auf dem Zettel:
Thüringen, Brandenburg, Darss, Usedom, Kolberg, Danzig, Kaliningrad, Kurische Nehrung, Riga, Tallinn, Vilnius, Lublin, Krakau, Brno, Prag, Oberfranken.

 

Das wären dann allerdings schon wieder über 5.000 km und wir hoffen, diese in unserer knapp bemessenen Urlaubszeit zu schaffen.

Baltic-Polo 01
(Video)